Pellets

  • By camille.muller
  • Publiziert vor 3 Monaten

Sie heizen mit Holzpellets? Achten Sie auf Qualität und Nachhaltigkeit – ihrer Installation, dem Portemonnaie und der Umwelt zuliebe.

Oekotopten.lu listet in seinen Produktlisten neben Pellets-Heizsystemen und Öfen nun auch die besten Holzpellets-Produkte auf. Was Holzpellets genau sind, wie sie hergestellt werden und worauf man beim Kauf achten soll, verrät ihnen der beigefügte Ratgeber.

Produktion

Holzpellets sollten vorrangig aus Sägemehl, Hobel- und Sägespänen, die in den regionalen Sägereien und Hobelwerken anfallen, hergestellt werden. Das verwendete Material darf keine Fremdstoffe wie Leim, Lacke oder Kunststoffe enthalten.

Unter hohem Druck wird das Sägemehl durch eine Lochmatrize gepresst durch den sich das Sägemehl erwärmt und die holzeigenen Bindestoffe aktiviert werden. So sind die Pellets auch ohne Zugabe von Bindemitteln formstabil und beständig. Bindemittel und andere Fremdkörper sind dank Zertifikationen wie ENplus in den aufgelisteten Pellets von Oekotopten.lu nicht zugelassen.

Die zylindrischen Stäbchen haben einen Durchmesser von 5 bis 6 mm und eine Länge von 10 bis 45 mm, das Schüttgewicht beträgt ca. 650 kg pro m3. Durch den niedrigen Wassergehalt haben sie einen hohen Energiegehalt. Holzpellets sind homogen. Deshalb wird in den Pelletfeuerungen eine sehr effiziente und gleichmäßige Verbrennung erreicht, bei der nur wenig Asche anfällt. Die Dichte der Holzpellets ist je nach Holzart 50 - 100% höher als die von Stückholz.

Wenn mit Pellets heizen, dann so nachhaltig wie möglich.

Die Produktion der Pellets benötigt weit weniger Energie als der ganze Herstellungsprozess vermuten lässt. Der Anteil der grauen Energie beträgt bei den Pellets durchschnittlich nur 3%. Zudem entlässt eine Holzfeuerung fast kein zusätzliches CO2 in die Atmosphäre, weil dieses beim Wachsen der Bäume der Luft entnommen wurde. Dies setzt jedoch auch voraus, dass die Pellets aus einer nachhaltigen Forstwirtschaft stammen.

Beim automatischen Feuern der typengeprüften Pellets-Heizungen entsteht kaum Luftverschmutzung und der Wirkungsgrad ist so hoch wie bei Ölfeuerungen. Holz ist zudem ein heimischer Energieträger. Bevorzugen Sie daher bei ihrer Bestellung die Herkunft und eine Produktion aus der (Groß-) Region.

Ein absolut effizientes Heizen erreicht man nur mit dem Zusammenspiel von Pellets hoher Qualität und hocheffizienten Holzheizsystemen. Beide sind unabdingbar.

Achten Sie beim Kauf der Pellets auf die ENplus- und/oder DINplus-Zertifikation. Pellets sollten, wie schon erwähnt, aus regionaler Produktion stammen, um große Transportwege zu vermeiden. Es sollten nur Produkte mit PEFC und/oder FSC-Zertifikation benutzt werden, um sicherzustellen, dass das verarbeitete Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt, bei der die ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekte gleich berücksichtigt werden.

Geben Sie der Lagerung von Pellets genau so viel Bedeutung wie dem Einkauf. Nur eine einwandfreie trockene Lagerung kann eine effiziente und saubere Feuerung garantieren.

Weiter Infos mit Quellenangaben in unserem Ratgeber

Ausgewählte Produkte

  • Beko DS 7511PA
    Beko DS 7511PA
    • Fassungsvermögen (kg): 7
    • Kondensations-Effizienzklasse: A
    • Trocknungsdauer (Min.): 136
    • Verbrauch in kWh pro Gang: 1.42
    • Verbrauch in kWh pro Gang: 1.07
    • Verbrauch kWh/Jahr: 159
    • Luftschallemissionen dB(A): 65
    • Restfeuchtesensor: ja
    • Energieeffizienzklasse: A+++
  • DeLonghi ECAM 23 120 sb
    DeLonghi ECAM 23 120 sb
    • Pumpendruck (Bar): 15
    • Verbrauch kWh/Jahr: 62
    • Leistung Sleep oder Standby (Watt): 0.29
    • Verzögerungszeit Auto-off (Min.): 30
  • Neff S527T80X5E
    Neff S527T80X5E
    • Bauart: Einbau 60 cm
  • Citroën e-Jumpy VU
    Citroën e-Jumpy VU
    • Autonomie Batterie (Km): 330
    • Verbrauch (kWh/100km): 26,5 kWh/100km
    • Treibstoff: Strom
  • GUTEX GmbH + Co KG Gutex Thermosafe
    GUTEX GmbH + Co KG Gutex Thermosafe
    • Verwendungsbereich: Außendämmung von Dach oder Decke, vor Bewitterung geschützt, Dämmung unter Deckungen